Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d13562957/htdocs/weltreporter.neu/src/tools/wordpress/wp-includes/post-template.php on line 240
WELTREPORTER.NET
global correspondents
  
Blog
Reporterwelt

Kairo: It´s Tea-Time auf der Stoßstange

Dienstag, 28. September 2010 14:15 Uhr von Karim El Gawhary
Kategorie(n): Ägypten, Alltag


Heute Nachmittag bei einem Interviewtermin  in der Kairoer Innenstadt: Wieder einmal zu spät, weil die Fahrt dorthin praktisch im permanenten Stau im Schritttempo verlaufen war.

Selbstverständlich gibt es nirgends Parkplätze, obwohl die parkenden Autos in der engen Strasse bereits zu beiden Seiten in der zweiten Reihe parken. Bis auf eine Lücke, wohlgemerkt in der zweiten Reihe.

Ein netter Verkehrspolizist  im Pensionsalter weist mich freundlicherweise mit zittrigen Händen ein und schreit dabei immer wieder stoisch den in der Situation recht paradoxen Satz: „Parken in der 2. Reihe ist verboten“, Unterbrochen von einem kurzen: ‘Vorne hast du noch einen halben Meter’.

Frei nach dem Motto, je öfter und je lauter er mich auf die Strassenverkehrsordnung hinweist, während er sich gleichzeitig als mein Partner im Brechen derselben anbietet,  umso größer das Bakschisch – die polizeiliche Motivationszulage.

Nachdem sich beide Seiten schnell geschäftseinig waren, beruhigt er mich noch. Was das eingezwängte Auto in der ersten Reihe angeht, solle ich mir keine Sorgen machen. Die Bürostunden des Besitzers endeten erst am frühen Abend.

Eine gute Stunde später nach dem Termin, wieder auf der Strasse: Stück für Stück manövriere ich den Wagen aus der Parklücke und fahre los, als mir ein junger Mann hinterrennt, sich atemlos vors Auto stellt und mich wild gestikulierend zum Halten bringt. Er duckt sich, lächelt  und hebt zwei leere Teegläser hervor. Die hatte er zuvor nach einer kleinen Teepause mit seinem Freund auf meiner vorderen Stossstange vergessen.

Wir lachen beide lauthals. Er zufrieden dass er auch seinen nächsten Tee aus dem gleichen noch heilen Glas trinken kann, ich glücklich, dass mein ansonsten nutzlos parkendes Gefährt und dessen Stoßstange sinnvoll zu einer Teeküche zweckeentfremdet wurden.  Wir winken uns zum Abschied zu. \’Ich liebe dieses verrückte Kairo\’ denke ich, und gebe Gas.

Kommentar schreiben

Kommentar

Einfach schön und erfrischend diese Geschichte – ein gutes Beispiel dafür wie wir eine bessere Welt schaffen können …

Das ist Aegypten! :-))
Und mir fehlt das Chaos, obwohl ich mich genug darueber geaergert habe, als ich noch dort lebte….Aber es shat Charme! :-) Missing Egypt!!

Autoren
Kategorien
Afghanistan    Afrika    Ägypten    Allgemein    Alltag    Arbeit    Asien    Äthiopien    Außenpolitik    Australien    Balkan    Blog Special    Bücher    China    Dänemark    Deutschland    Eigenlob    EM 2012    England    Erdbeben    Europa    Film    Fotografie    Frankreich    Frauen    Goethe    Griechenland    Holland    Indien    Indonesien    Internet    Irak    Iran    Islam    Island    Israel    Italien    Japan    Jugend    Katastrophe    Klima    Kriege    Kriminalität    Krisen    Kultur    Lateinamerika    Libanon    Literatur    Luxus    Marcus Bensmann    Medien    Medienkritik    Menschenrechte    Mexiko    Minderheiten    Mode    Monarchie    Musik    Neuseeland    Nordeuropa    Norwegen    ohne Worte    Olympia 2008    Polen    Politik    Pressefreiheit    Reise    REISEWARNUNG - Fahren Sie nie nach...    Religion    Reporteralltag    REPORTERWELT    Russland    Schweden    Schweiz    Serbien    Sex    Slowakei    Spanien    Sport    Sprache    Südafrika    Technik    Terrorismus    tolle Texte    Tschechien    Türkei    Umwelt    USA    Veranstaltung    Verkehr    weltreporter Werkstatt    WELTREPORTER.NET    Wirtschaft    wohnen    Zentralasien    Zukunft   
Archiv
RSS Feeds

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.